Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2015 angezeigt.

Neu: Seitenbacher macht's glutenfrei

Müsli auf schwäbisch: SeitenbacherGlutenfreies Müsli, Furchtgummi und Powerriegel im Test "Seitenbacher-Müsli, woisch, des isch des Müsli vom Seitenbacher", die zugegebenermaßen nervenaufreibende Radio-Werbung kennt wohl jeder, denn sie ist über die Grenzen des Schwabenlands hinaus populär. Der Geschmack des umworbenen Müslis hingegen blieb mir aufgrund meiner Glutenunverträglichkeit lange Zeit verwehrt. Bis ich beim Stuttgarter Messerherbst eine Runde über die Food-Messe "EAT&Style" drehte und mir das neue Produkt des schwäbischen Müsliherstellers ins Auge fiel: "Neu: Müsli glutenfrei".

Jetzt wirds knusprig: Stuttgart liebt PÄX-Food

Vitaminreich durch die Winterzeit:
GePÄXtes Obst und Gemüse Sind wir doch mal ganz ehrlich: Wer greift nicht gerne ab und an lieber zu knackigen Chips als in die Schale mit Apfelschnitzen? Gerade jetzt, wo es draußen so früh dunkel, kalt und ungemütlich wird,  will man sich doch nur in eine Decke auf der Couch einhüllen und Filme gucken. Da ist der Griff zu ungesunden Süßigkeiten, Naschereien und Weihnachtsgebäck nur der nächste Schritt in einer unausweichlichen Kausalkette. Doch ich habe die Lösung für alle Stuttgarter, die nicht in die Winterspeck-Falle tapsen möchten: PÄX Food - Obst und Gemüse, sonst nichts. 

Stuttgarter MesseHerbst mit "Veggie & frei von"

Ich bin so frei: Welch super Messe!Allergiker, Veganer und Veggies im Food Heaven on earth

Menschenmassen strömen aus den S-Bahnen und suchen  sich ihren Weg aus dem Flughafen über den Parkplatz. Ihr Ziel: Das Messegelände Stuttgart. Plakatwerbungen in der Innenstadt, Einträge in den sozialen Medien, auf Blogs und dutzende Zeitungen haben es Tage vorher angekündigt: Der Stuttgarter MesseHerbst hat begonnen. Bereits seit dem 13. November 2015 locken verschiedene Aussteller über Themen wie Mineralien, Tiere und Familie&Heim. Doch dieses Wochenende trumpft die Messe Stuttgart mit einer wahren Messeperle auf. Die Leitmesse für Genuss und Gesundheit "Veggie & frei von" öffnet zum ersten Mal die Messehallentüren von Freitag, 20. November bis Sonntag, 22. November 2015 in Stuttgart. 135 Aussteller schaffen für Veganer, Vegetarier und Allergiker einen Food heaven on earth.

0711 Store Gutschein gewinnen

Gewinnspiel: 25 Euro Gutschein von STGT

Ja ist denn schon Weihnachten? Nicht ganz, aber beim Kesselkind ist trotzdem schon Bescherung. Das Beste: Du hast die freie Wahl im Store. Egal ob ein T-Shirt mit Fernsehturm-Aufdruck, dem Spruch "made in Stuttgart" oder doch lieber ein Glas voller Heimatliebe? Das Kesselkind und STGT 0711 Store machen euch schon im November ein vorweihnachtliches Geschenk. Und so kannst Du den 25 Euro Gutschein gewinnen:
1. Like Stuttgarts Kesselkind auf facebook 2. Kommentiere unverbindlich, was Du dir gerne für 25 Euro aussuchen möchtest. Wirf dazu doch mal einen Blick auf die Homepage des Stores: hier.
Der Zufall entscheidet. Der Gewinner wird am 1. Dezember bekannt gegeben und darf seinen Gutschein im 0711 Store West abholen und direkt einlösen. 
Viel Glück!
#Gewinnspiel #Gutschein

Heimatliebe zum Anziehen: Der STGT 0711 Store

Was das Herz eines Stuttgarters begehrtStuttgart-Shirts, Taschen und vieles mehr von STGT im 0711 Store Es waren die bunten Farben, die Bekenntnisse zum Heimatland, die Marion bei der Fußball-WM 2006 in Deutschland inspirierten. Voller stolz trug ein jeder für allemann sichtbar Zeichen, die auf seine Herkunft schließen ließen nach außen. Dass wir Deutschen da ein wenig verklemmpt sind und höchstens eine Flagge, (und da auch nur eine kleine, natürlich ohne Reichsadler) zum Länderspielfinale hissen, hat eben mit unserer Geschichte zu tun. Aber richtet man seinen Blick ein wenig mehr auf die einzelnen großen Städte unserer Bundesrepublik, dann wird die Heimatverbundenheit schon deutlicher. Egal ob in Berlin, Hamburg oder Köln - dort ist man stolz ein Berliner, Hamburger oder Kölner zu sein und zeigt das auch. "Ich will auch zeigen, dass ich Stuttgarterin bin", sagte sich Marion daraufhin und machte sich auf die Suche nach originellen Stuttgart-Shirts - erfolglos.

Stylisch, fair, öko - Shoppen bei GREENALITY

Das gute Gewissen in der Einkaufstüte
Wer bei fair gehandelter und fair hergestellter Kleidung seither an Korklatschen und kratzige Baumwollshirts gedacht hat, der wird nun eines Besseren belehrt. GREENALITY heißt das Label, das mich zum Staunen gebracht hat. Es erobert die Straßen und hat nun den ersten Store in Stuttgart eröffnet!  Hier bieten werden neben eigenen stylischen Kollektionen weitere unglaublich gut aussehende Klamotten, Schuhe und Accessoires von zahlreichen Partnern verkauft: Armedangels, Bleed, Braintree, Knowledge Cotton Apparel, Kuyichi, Kings of Indigo, Lanius, Monkee Genes, People Tree, Wunderwerk und vielen mehr legen ihre Schmuckstücke im Schauraum aus. Vorbeischauen lohnt sich definitiv. Die Preise sind zwar etwas höher bei den üblichen Ketten, dafür ist das gute Gewissen gratis mit in der Einkaufstüte und unter uns gesagt; die Teile haben wirklich Stil. Doch schaut selbst:

Ehekrach auf schwäbisch "Isch halt so"

Die „Kächeles“ sorgen mit schwäbischem Mundart-Kabarett für ein Pointenfeuerwerk mit deftigem Wortwitz Es sind die kleinen Tücken des Alltags in einem schwäbischen Eheleben, die das Mundart-Duo auf die Schippe nimmt. Mit unverfälschtem Dialekt und viel Situationskomik bringen die Urschwaben Käthe und Karl-Eugen ihre Zuschauer so zum Tränenlachen. Nicht zuletzt, weil die Szenen einem doch irgendwie bekannt vorkommen:


Eintrittskarten für "Veggie & frei von" gewinnen

Gewinnspiel: 3x2 Karten für "Veggie & frei von"Achtung, Achtung, aufgepasst und hergehört. Im letzten Blogeintrag habe ich bereits hungrig auf die Leitmesse für Gesundheit und Genuss "veggie & frei von" vom 20. bis 22. November in Stuttgart gemacht, doch ihr habt noch kein Ticket? Dann kommt hier ein besonderer Leckerbissen für euch: Um uns die Wartezeit bis zum Beginn der Messe ein wenig zu versüßen, verlose ich an jedem der drei verbleibenden Wochenenden bis zum Start jeweils zwei Eintrittskarten an meine Leser. Wenn das kein Grund zur Freude ist.

"Veggie&frei von" Messe in Stuttgart

Die Leitmesse für Genuss und GesundheitWissen was drin ist, Neues entdecken und selbst ausprobieren
Ab Freitag, 20. November 2015 ist es soweit; "veggie&frei von" öffnet für drei Tage die Pforten in der Messehalle Stuttgart. Für mich als Kesselkind gleich zweifach ein Grund zum Jubeln und mich auf den Weg dorthin zu machen: Zum einen, weil damit eine einzigartige Veranstaltung, die ihren Finger direkt am Puls der Zeit hat, in Kesseltown stattfindet. Zum anderen weil ich, als Zöli (coole Abkürzung für Zöliakie-Kranke ;) ) natürlich auf glutenfreie Produkte angewiesen bin und mich ständig über Neuheiten auf diesem Gebiet informiere. 

Fairteilen in Stuttgart: Möbel aus zweiter Hand

Ein Zwischenbericht aus dem Umzugschaos Umziehen, das bedeutet viel Arbeit, Koordination und Planungstalent - habe ich mir sagen lassen. "Du hast wohl grade viel zu tun, was?" lauten die meisten Reaktionen, wenn ich von meiner neuen Wohnung im Herzen des Kessels erzähle. Das es SO viel Arbeit ist, hätte ich am Anfang allerdings nicht gedacht. Bett, Sofa, Küche - kurz überschlagen, ein Budget gesetzt, kein Problem - denkste! Habt ihr gewusst, dass man für ein paar Handtücher ein kleines Vermögen ausgeben kann? Genauso für Bettwäsche, stilische Sofakissen und geblümte Müslischalen? Vom Boden will man ja wohl auch nicht gerade essen (was bei meinem nicht vorhandenen Putzfimmel wohl auch nicht sehr ratsam wäre) und - Hand aufs Herz - wer kann schon einen Fuß in depot, Strauß, Nanunana, Butlers & Co. setzen ohne wenigstens ein Teil mitzunehmen?

Street Food-Trucks und Hängematten

"Gaumenfreuden" auf dem KarlsplatzWas gibt es Schöneres, als nach Feierabend ein kühles Bier zu genießen und mit Freunden die Gaumenfreuden der Region und darüber hinaus zu kosten? Richtig, nicht viel! Deshalb öffnen seit Ende Juli wöchentlich jeden Donnerstag die bunten Klappläden zahlreicher Street Food Trucks auf dem Karlsplatz. Geboten wird, was die Herzen höher schlagen lässt; Hier kriegt man vieles, was es sonst kaum gibt. 

Mit Boxhandschuhen auf Wohnungssuche

Unmögliches möglich machen:
Eine Wohnung in Stuttgart findenEine Wohnung in Stuttgart zu finden, ist wie nach dem besten Stück auf einem Wühltisch bei Karstadt (und den gibt es mittlerweile nicht mal mehr; wie passend) zu greifen. Frauen und Männer versuchen gleichzeitig sich das auserkorene Teil zu sichern - was für ein Chaos. Dabei geht es auf dem Wohnungsmarkt in der Kesselmetropole  - man mag es nicht glauben - noch viel schlimmer zu. Denn hier bekommt man nicht das gleiche Stück in einer anderen Größe, wenn es hier oder da doch ein wenig eng wird. Oder in einer anderen Farbe, wenn man feststellt, dass grelles Gelb doch nicht frisch und froh wirkt, sondern blind macht und durch langes Hinsehen Übelkeit erzeugt. Auf dem Wohnungsmarkt kommen auch keine Durchsagen wie: "Jetzt nochmals stark reduziert, denn alles muss raus." Nein, liebe Stuttgarter, es geht rau zu im Kampf um die beste Wohnung: Auge um Auge, Zahn um Zahn

22. Stuttgart-Lauf: Die laufende Bloggerin

Vom Seitenrand kann jeder; der Bericht einer Läuferin
Jedes Jahr bewegt der Stuttgart-Lauf tausende Menschen. Vom 2 Kilometerlauf über Inline-Skating, Staffellauf, Walking bis hin zur Königsdisziplin, dem Halbmarathon, war für jeden Läufer das richtige dabei. 19 000 Teilnehmer stellen sich am Samstag und Sonntag den verschiedensten Herausforderungen - einer von ihnen war ich. 

Facts about Stuttgarts Kesselkind

Nominierung zum "Liebster Award" 
Es ist passiert. Es hat mich getroffen. Einfach so und ohne Vorwarnung: Ich wurde vom lieben Blogger Marcel von FOODARIER (ein Blog mit köstlichen Gerichten und bisher unbekannten Variationen, die schon beim Ansehen Appetit machen) zum "Liebster Award" Nominiert. Hierfür an dieser Stelle vielen Dank!

Gemeinsam läuft's besser

Mein Training mit dem #SanwaldLauftreff Monoton immer dieselbe Runde laufen, alleine, womöglich noch im Dunkeln und mit immer derselben abgedroschenen Playlist im Ohr - das muss nicht sein. Jeden Montag und jeden Mittwoch trifft sich der Sanwald Lauftreff in Stuttgart, um gemeinsam in verschiedenen Leistungsklassen zu trainieren. Vergangenen Montag hat mich das Team auf eine Runde durch den Wald rund um die Bärenseen Stuttgarts mitgenommen und mir gezeigt, dass es gemeinsam wirklich besser läuft. 


So glutenfrei kann frühstücken sein

Glutenfrei frühstücken in KirchheimAusgewogene frische Küche mit natürliche Zutaten; hier wird "hausgemacht" noch groß geschrieben. Selbst gebackene Brötchen, Brote, Kekse, Muffins und Kuchen - Vollkorn, gluten- und laktosefrei, je nach Wunsch: Mein Geheimtipp für Allergiker und alle, die sich und ihrem Körper mit einem gesunden Frühstück einfach mal etwas Gutes tun wollen: Das Natur´s in Kirchheim.

Glutenfrei Eis essen in Stuttgart

Der Sommer kann kommen Gluten-, zuckerfrei und vegan - (k)ein Traum! Mittlerweile haben wir Mitte Mai, die heißen Tage können also nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Der Sommer ist meine Lieblings-Jahreszeit: Die Kleider werden kürzer, die Nächte länger, die Getränke kühler, das Leben einfach ein kleines bisschen besser. Vielleicht geht es nur mir so, aber eine Kugel Eis gehört für mich zu einem perfekten Sommertag, wie der Tannenbaum zum Weihnachtsfest. Umso größer war meine Bestürzung, als ich feststellen musste, dass auch Speiseeis oftmals Gluten enthält oder durch Waffeln kontaminiert sind.

Stuttgarts schönste Frauen

Miss Sindelfingen wurde gekürt. 
Annabelle Bürck heißt die neue Miss Sindelfingen, die am Sonntagnachmittag im Stern-Center gekürt wurde. Die 19-jährige Schülerin aus Pfinztal setzte sich gegen 17 Konkurrentinnen durch und darf nun am Miss-Baden-Württemberg-Wettbewerb teilnehmen. Aus dem ganzen Land waren junge Frauen zwischen 18 und 26 Jahren angereist und präsentierten sich der Jury und dem Publikum zunächst in Abendgarderobe und dann in Badekleidung. „Ich war beeindruckt davon, dass sich nur hochqualifizierte junge Frauen hier beworben haben“, sagte der Center-Manager Manfred Schneider, der zur siebenköpfigen Jury gehörte.  

Mach mit, werd fit

Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen.
Strahlender Sonnenschein über Stuttgart. Kein Wölkchen ist am Himmel zu sehen. Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Ein kühles Bier am Schlossplatz genießen, auf der Wiese vor der Oper liegen oder den Grill im Schlossgarten anschmeißen. Die Hemden werden hochgekrempelt, die Augen von dunklen Sonnenbrillen verdeckt, ein Lächeln aufgesetzt. Neben den vielen Spaziergängern kommen nun allmählich auch wieder die Jogger aus ihren Löchern und zwar nicht nur die, die auch den frostigen Temperaturen im Winter trotzen. 

Auf Segways Stuttgart entdecken

They see me rollin'

Der Himmel strahlt blau über Stuttgart. Die warmen Sonnenstrahlen lassen uns die T-shirts und Sonnenbrillen aus den Schränken kramen. Endlich! Auch im Kessel ist es Frühling geworden. Spätestens jetzt packt sie jeden, die Lust nach draußen zu gehen, Ausflüge zu machen und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Für alle, die dieses Jahr einmal etwas ganz besonderes erleben wollen, habe ich hier den ultimativen Tipp

Der Kampf gegen den eignen Kessel

Sight Jogging durch StuttgartGenervt drehe ich die dritte Runde über den zugestellten Parkplatz. Von allen Seiten wird gehupt, gedrängelt und geschimpft. Endlich entdecke ich eine kleine Lücke, in die ich mein Auto mit Müh' und Not quetsche. Was klingt wie die Parksituation beim Sommerschlussverkauf, ist in Wahrheit das allabendliche Gerangel vor meinem Fitnessstudio. Dass einem da die Lust schon vor dem Training vergeht muss ich wohl niemandem erklären - und dabei gibt hier nichts umsonst. Ganz im Gegenteil: Ohne Fleiß kein (Pr)eis. Schließlich ist hier jeder Hobbyathlet ein Krieger - im Kampf gegen seinen eigenen Kessel. 


Gewinne dein Wimmelbuch

Mit etwas Glück zum Wimmelbuch


In meinem letzten Beitrag habe ich das "Meine Stadt-Wimmelbuch STUTTGART" vorgestellt. Da das detailverliebte Bilderbuch einfach in jedes Bücherregal im Schwabenländle gehört, verlosen Stuttgarts Kesselkind und WILLEGOOS gemeinsam ein druckfrisches Exemplar im Wert von 14,95 Euro an meine lieben Leser. 

Es wimmelt in Stuttgart

Mein Stadt-Wimmelbuch Stuttgart

Die spielerisch die Kesselhauptstadt jeden Tag neu entdecken 

Das Bild zeigt den Stuttgarter Schlossplatz, das Herzstück der Stadt. Das neue Schloss, die Jubiläumssäule, der kleine Pavillon und die Cafés am Rande der großen Liegewiese erkennt jeder Schwabe sofort. Liebevoll hat dieIllustratorin Johanna Fritz ulkige Alltagsszenen mit in das Bild aufgenommen. Wer genauer hinsieht, entdeckt altbekannte Details. Beispielsweise der Saxophonspieler mit seinem grünen Papagei an der rechten unteren Bildecke - der ist doch wirklich jedem schon einmal in der Königstraße begegnet, oder? Doch wo steckt Guntje, die neugierige Graugans mit ihrem orangefarbenen Schal? Hast Du sie schon entdeckt?

Design im Kessel

Jedes Teil ein BlickfangDesign Shopping Event: blickfang in der Liederhalle

Große weiche Hocker, die sich in ihrer Form dem Sitzenden anpassen. Handtuchhalter, die aussehen wie eine Wandverkleidung. Leuchten mit kunstvoll verzierten Tassen als Lampenschirm. Kleidung zum überwerfen und Schmuck, der alle Blicke auf sich zieht. All das und mehr wartet auf die Besucher der 23. Designmesse blickfang in der Stuttgarter Liederhalle am Berliner Platz. 

Was labersch Du...?

Schwäbisch kann so lustig sein"Teddy" aus Mösslingen füllt zweimal die Schleyerhalle

Umfrage zum Integrationstest: Wie heißt der aktuelle Bundeskanzler? Der Gefragte schaut arrogant-dämlich in die Kamera, schwenkt hektisch sein Smartphone und antwortet dann in schwäbisch gebrochenem Deutsch: Des war doch der Angelo. Angelo Merte? Und dessen Vorgänger? War des Hitler, kann des sein? Als dieses Video vor drei Jahren im Netz auftauchte, waren die Reaktionen geteilt: Viele empörten sich, anderen krümmten sich vor Lachen, wieder andere verdrehten genervt die Augen. Die Klickzahlen indes schossen ins Absurde (18 Millionen Internetnutzer haben das Video mittlerweile gesehen) und ganz Deutschland diskutierte: Ist das tatsächlich echt?

Hop-on Hop-off durch Stuttgart

Die Stadtrundfahrt der besonderen Art

Den Kessel neu entdecken mit der Stuttgart Citytour Man kennt sie aus den großen Metropolen dieser Welt. Breit, doppelstöckig und leuchtend rot: Die Busse für Stadtrundfahrten. In London haben die Doppeldecker längst Kultstatus. Jetzt sind die gutmütigen Riesen auch in Stuttgart unterwegs. Als ich den Bus der Stuttgart Citytour das erste Mal beim Schlossplatz um die Ecke biegen sah, traute ich zunächst meinen Augen nicht. Die roten Doppeldeckerbusse hier im Schwabenländle? Ob das gut geht? Doch ich überzeugte mich selbst und kann sagen: Das ist keine gewöhnliche Stadtrundfahrt. 

Auf Schnäppchenjagd um Mitternacht

Nachtflohmarkt in den Wagenhallen Stuttgart shoppt nachhaltig: Dies und Das für wenig Geld 

Die Schlange vor den Wagenhallen ist bereits um 18 Uhr so lang, das man vom Eingang das Ende kaum erkennen kann. Geduldig stehen hunderte Stuttgarter, die meisten zwischen 20 und 30 Jahre alt, im Regen und warten, bis sich der Zug nach vorne bewegt. Das geht allerdings erstaunlich schnell. Dennoch ist jeder froh, sobald er das warme Innere der Wagenhallen erreicht hat. Dort nehmen einen lockere Musik, der Duft nach frischem Essen und viele kleine Flohmarktstände in Empfang. 

Stuttgarts Luxus: Fluxus

Die alternative Einkaufsmeile bleibtFluxus geht in der Verlängerung bis Ende 2015

Sie ist die Alternative zu mainstream Shoppingcentren wie Das Gerber und Milaneo. Die Einkaufsmeile "Fluxus" in der Calwer Passage in Stuttgart: Kleine, aber feine Läden, teils Second Hand mit Flohmarktcharme jenseits von eBay, Kleiderkreisel und co. 
Hier bekommt der modebewusste seit November 2014 nicht nur hippe Klamotten, die er in den altbekannten Modelabels wie H&M, Zara und wie sie alle heißen, vergebens sucht, sondern auch Uhren, Schmuck, Hüte, Schuhe und allerlei nötigen und unnötigen Krimskrams. Wem die Beine vom vielen shoppen schmerzen, der legt eine Pause im Cafe Boheme ein. Die verschiedenen kleinen Tischlein, die bunten Sessel und eingesessenen Sofas versprühen einen Atmosphäre wie in Großmutters Wohnzimmer - einfach sau gemütlich.

Heute schon an Übermorgen gedacht?

Stuttgarter müssen anfangen, umzudenkenÜbermorgen-Magazin: Nachhaltigkeit und Lifestyle in Stuttgart

„Der Winter ist hart, aber wir sind härter!“ ist die Ansage auf der ersten Seite des Übermorgen-Magazins aus Stuttgart. Ab Freitag, 6. Februar ist bereits die dritte Ausgabe der kostenlosen Zeitschrift an über 40 Auslageorten in und um Stuttgart zu ergattern.

Mit scharfen Kurven in den Kampf

Lauter kleine Miss(verständnisse)Celine Willers zog am Freitag ins Miss Germany-Camp ein.

Nun ist es soweit: Das Camp, das die 24 Missen auf die Wahl im Europapark vorbereiten soll, hat begonnen. Anfänglich argwöhnisch beäugt, bilden sich schnell Sympathien unter den jungen Schönheiten. Immerhin trifft sie alle das selbe Schicksal: Mediale Präsenz, Geschenke der Sponsoren, Fahrten in langen Limousinen, wie man sie aus den Musikvideos protziger Rapper kennt.

Stuttgarts erste Pop Up Bakery

Stuttgarts süßeste Verführung"KuchenLiebe" -
 die erste Pop Up Bakery des Kessels
Weiche luftige Kuchen, köstliche Cookies, fruchtige Tartes und süße Brownies und saftige Muffins lassen Herzen höher Schlagen. Was für ein Hochgenuss der Sinne, wenn die bunten kleinen Kalorienbömble auf der Zunge explodieren. Es ist die Liebe zum Backen und Kochen, die zwei Mädels aus Stuttgart verbindet. Beide in den Dreißigern, wohnen im Herzen des Kessels, sind Nachbarinnen und teilen dieselbe Leidenschaft für Kuchen und Süßgebäcke. 

Typisch schwäbisch, typisch Du?

Gibt es den schwäbischen Norddeutschen?Das Kesselkind geht dem Klischee auf den Grund

Bruddelig, sauber und sparsam - so verhält er sich, der Schwabe aus dem Bilderbuch. Es sind Klischees, die an einem kleben, wie frischer Kaugummi an einer Schuhsohle. In Berlin soll es einen regelrechten "Schwabenhass" geben und egal, wohin man kommt, der schwäbische Ruf war zuerst da. Unerkannt bleibt keiner, der aus dem Schwabenländle kommt, soviel ist klar. Der Dialekt verrät einen sofort. Nicht nur die Aussprache, auch die Grammatik ist nicht hochdeutsch. Und selbst, wenn man s-Laute nicht ausspricht wie langes Wasserrauschen [sssssch] (Beispiel: "Weisssssch"), so verschlucken wir doch mindestens einen Buchstabe am Ende (Beispiel: "nich"). Doch egal ob belächelt oder geliebt, ein anderer Sprachgebrauch macht noch kein Klischee.

Die Zukunft der FDP ist purpur

Die FDP  gibt sich einen neuen Anstrich: Mit neuem Logo wollen die Liberalen das traditionell gelb-blaue Parteiemblem ablösen und ihren inhaltlichen Neustart auch farblich unterstreichen. Die knallige Farbe soll Aufbruchsstimmung signalisieren. Enthüllt wird das neue Logo beim traditionellen Dreikönigstreffen in der Stuttgarter Oper.
Das Bild, auf das alle warten, hat sich Christian Lindner bis zum Schluss aufgehoben. Auf der riesigen Video-Leinwand, die hinter seinem Rücken von der Decke der altehrwürdigen Stuttgarter Staatsoper hängt, leuchten gelbe, blaue und purpurne Farben auf - mittendrin der Schriftzug "Freie Demokraten" und das Logo FDP im pinken Magenta-Balken. Knallig sieht das aus, fast wie Pop-Art, bei Twitter heiß diskutiert und selbst noch Stunden nach der Enthüllung unter dem Suchwort "#3K15" auf Platz 2 der deutschen Top-Themen im Kurznachrichtendienst.