Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Januar, 2015 angezeigt.

Stuttgarts erste Pop Up Bakery

Stuttgarts süßeste Verführung"KuchenLiebe" -
 die erste Pop Up Bakery des Kessels
Weiche luftige Kuchen, köstliche Cookies, fruchtige Tartes und süße Brownies und saftige Muffins lassen Herzen höher Schlagen. Was für ein Hochgenuss der Sinne, wenn die bunten kleinen Kalorienbömble auf der Zunge explodieren. Es ist die Liebe zum Backen und Kochen, die zwei Mädels aus Stuttgart verbindet. Beide in den Dreißigern, wohnen im Herzen des Kessels, sind Nachbarinnen und teilen dieselbe Leidenschaft für Kuchen und Süßgebäcke. 

Typisch schwäbisch, typisch Du?

Gibt es den schwäbischen Norddeutschen?Das Kesselkind geht dem Klischee auf den Grund

Bruddelig, sauber und sparsam - so verhält er sich, der Schwabe aus dem Bilderbuch. Es sind Klischees, die an einem kleben, wie frischer Kaugummi an einer Schuhsohle. In Berlin soll es einen regelrechten "Schwabenhass" geben und egal, wohin man kommt, der schwäbische Ruf war zuerst da. Unerkannt bleibt keiner, der aus dem Schwabenländle kommt, soviel ist klar. Der Dialekt verrät einen sofort. Nicht nur die Aussprache, auch die Grammatik ist nicht hochdeutsch. Und selbst, wenn man s-Laute nicht ausspricht wie langes Wasserrauschen [sssssch] (Beispiel: "Weisssssch"), so verschlucken wir doch mindestens einen Buchstabe am Ende (Beispiel: "nich"). Doch egal ob belächelt oder geliebt, ein anderer Sprachgebrauch macht noch kein Klischee.

Die Zukunft der FDP ist purpur

Die FDP  gibt sich einen neuen Anstrich: Mit neuem Logo wollen die Liberalen das traditionell gelb-blaue Parteiemblem ablösen und ihren inhaltlichen Neustart auch farblich unterstreichen. Die knallige Farbe soll Aufbruchsstimmung signalisieren. Enthüllt wird das neue Logo beim traditionellen Dreikönigstreffen in der Stuttgarter Oper.
Das Bild, auf das alle warten, hat sich Christian Lindner bis zum Schluss aufgehoben. Auf der riesigen Video-Leinwand, die hinter seinem Rücken von der Decke der altehrwürdigen Stuttgarter Staatsoper hängt, leuchten gelbe, blaue und purpurne Farben auf - mittendrin der Schriftzug "Freie Demokraten" und das Logo FDP im pinken Magenta-Balken. Knallig sieht das aus, fast wie Pop-Art, bei Twitter heiß diskutiert und selbst noch Stunden nach der Enthüllung unter dem Suchwort "#3K15" auf Platz 2 der deutschen Top-Themen im Kurznachrichtendienst.