Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

Stuttgarts schönste Frauen

Miss Sindelfingen wurde gekürt. 
Annabelle Bürck heißt die neue Miss Sindelfingen, die am Sonntagnachmittag im Stern-Center gekürt wurde. Die 19-jährige Schülerin aus Pfinztal setzte sich gegen 17 Konkurrentinnen durch und darf nun am Miss-Baden-Württemberg-Wettbewerb teilnehmen. Aus dem ganzen Land waren junge Frauen zwischen 18 und 26 Jahren angereist und präsentierten sich der Jury und dem Publikum zunächst in Abendgarderobe und dann in Badekleidung. „Ich war beeindruckt davon, dass sich nur hochqualifizierte junge Frauen hier beworben haben“, sagte der Center-Manager Manfred Schneider, der zur siebenköpfigen Jury gehörte.  

Mach mit, werd fit

Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen.
Strahlender Sonnenschein über Stuttgart. Kein Wölkchen ist am Himmel zu sehen. Zeit für die schönen Dinge des Lebens. Ein kühles Bier am Schlossplatz genießen, auf der Wiese vor der Oper liegen oder den Grill im Schlossgarten anschmeißen. Die Hemden werden hochgekrempelt, die Augen von dunklen Sonnenbrillen verdeckt, ein Lächeln aufgesetzt. Neben den vielen Spaziergängern kommen nun allmählich auch wieder die Jogger aus ihren Löchern und zwar nicht nur die, die auch den frostigen Temperaturen im Winter trotzen. 

Auf Segways Stuttgart entdecken

They see me rollin'

Der Himmel strahlt blau über Stuttgart. Die warmen Sonnenstrahlen lassen uns die T-shirts und Sonnenbrillen aus den Schränken kramen. Endlich! Auch im Kessel ist es Frühling geworden. Spätestens jetzt packt sie jeden, die Lust nach draußen zu gehen, Ausflüge zu machen und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Für alle, die dieses Jahr einmal etwas ganz besonderes erleben wollen, habe ich hier den ultimativen Tipp

Der Kampf gegen den eignen Kessel

Sight Jogging durch StuttgartGenervt drehe ich die dritte Runde über den zugestellten Parkplatz. Von allen Seiten wird gehupt, gedrängelt und geschimpft. Endlich entdecke ich eine kleine Lücke, in die ich mein Auto mit Müh' und Not quetsche. Was klingt wie die Parksituation beim Sommerschlussverkauf, ist in Wahrheit das allabendliche Gerangel vor meinem Fitnessstudio. Dass einem da die Lust schon vor dem Training vergeht muss ich wohl niemandem erklären - und dabei gibt hier nichts umsonst. Ganz im Gegenteil: Ohne Fleiß kein (Pr)eis. Schließlich ist hier jeder Hobbyathlet ein Krieger - im Kampf gegen seinen eigenen Kessel.