Direkt zum Hauptbereich

Glutenfrei Eis essen in Stuttgart

Der Sommer kann kommen

Gluten-, zuckerfrei und vegan - (k)ein Traum!

Mittlerweile haben wir Mitte Mai, die heißen Tage können also nicht mehr all zu lange auf sich warten lassen. Der Sommer ist meine Lieblings-Jahreszeit: Die Kleider werden kürzer, die Nächte länger, die Getränke kühler, das Leben einfach ein kleines bisschen besser. Vielleicht geht es nur mir so, aber eine Kugel Eis gehört für mich zu einem perfekten Sommertag, wie der Tannenbaum zum Weihnachtsfest. Umso größer war meine Bestürzung, als ich feststellen musste, dass auch Speiseeis oftmals Gluten enthält oder durch Waffeln kontaminiert sind.




Deshalb möchte ich euch meine neuste Entdeckung nicht vorenthalten: Glutenfreies, zuckerfreies und veganes Eis in Stuttgart - was klingt wie der Traum eines jeden ernährungsbewussten Allergikers ist in Stuttgart nun wahr geworden. Mitten im Herzen der Stadt, in der Parallelstraße zur Einkaufsmeile "Königstraße" versteckt sich das kleine Café mit den kühlen Köstlichkeiten: "8 days a week" mein Tipp an alle Stuttgarter die wie ich immerzu fragen müssen: "Ist das glutenfrei?"


Acht Tage die Woche, so oft könnte ich dort Eisessen gehen. Dabei reichen die Sorten von exotischem Buchweizen-Schoko bis regionalem Apfeleis aus Äpfeln der Streuobstwiesen des Remstals. Die Kugel kostet 1,50 Euro - auch nicht viel mehr als bei den anderen Eisdielen dieser Lage. Gemeinsam mit meinem Opa, der Diabetiker ist, probierten wir uns durch die Sorten. Gesüßt mit Reis- und Ahornsirup wurde das Schlemmen auch für den 82-Jährigen ein wahres Vergnügen. Die freundliche Bedienung benutze dabei für mich einen separaten Löffel, um das glutenfreie Eis an einer unberührten Stelle herauszunehmen. Von mir gibt es für so viel Rücksichtnahme und Kreativität ein großes Lob. Mein Sommer in Stuttgart ist gerettet. 

#Eisgehtimmer

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stuttgart - ist das glutenfrei?

G(l)uten Appetit im KesselGlutenfrei Essen gehen in Stuttgart




Spätzle, Maultaschen, Schupfnudeln und abends ein ordentliches Vesper mit matschigem senfgelbem Kartoffelsalat - wir Schwaben wissen, was schmeckt. Bier fließt im Kessel nicht nur auf dem Cannstatter Wasen und zu einem guten Käs'kucha sagt wohl auch niemand freiwillig "nein". 
Doch für mich war vor einigen Wochen schlagartig Schluss mit Schlemmen. Zöliakie lautete die Diagnose, die mein Leben vom einen auf den anderen Tag schlagartig veränderte. Was klingt wie ein eine exotische Urlaubsinsel bedeutet übersetzt: "Ab sofort nur noch glutenfrei - lebenslänglich und ohne Ausnahmen". 

Glutenfrei in Stuttgart - Teil 2

Stuttgart hat glutenfrei mehr zu bieten....oh ja, noch viel, viel mehr. Glutenfrei in Stuttgart ist ein Zuckerschlecken und ein Hochgenuss noch dazu. Bereits vor zwei Jahren habe ich über einige glutenfreie Restaurants und Cafés in und um Stuttgart gebloggt.
(Anmerkung: Das Restaurant "Vinolio" heißt jetzt "Senzanome" - gluten- und laktosefreie Speisen werden dort weiterhin angeboten.) Klicke hier, um den Post zu lesen.Dieser Beitrag zählt noch heute zu den Beliebtesten auf meinem Blog und ich kann alle Locations auch nach wie vor für Allergiker und Zölis empfehlen. Seither hat sich allerdings viel im Kessel getan und ich habe weitere glutenfreie Geheimtipps entdeckt, die ich euch nicht länger vorenthalten möchte:

Stuttgarter Studentin veröffentlicht ihren ersten Roman

365 - Wenn die Masken fallen.So lautet der Titel des Romans meiner Freundin und frischgebackenen Autorin Isabel Kritzer. Was für ein Traum: sein eigenes Buch im Regal stehen zu haben. Isabel hat ihn sich erfüllt. Seit Oktober 2016 gibt es ihren Roman "365 - Wenn die Masken fallen" im Handel. Dass ich super stolz auf sie bin, brauche ich eigentlich gar nicht extra zu erwähnen. Doch nicht nur aus Loyalität und weil wir uns schon von Kindheitsbeinen an kennen, habe ich ihr Buch sofort verschlungen, sondern, weil es wirklich spannend ist.