Direkt zum Hauptbereich

"Veggie&frei von" Messe in Stuttgart

Die Leitmesse für Genuss und Gesundheit

Wissen was drin ist, Neues entdecken und selbst ausprobieren

Quelle: http://www.eismeisterei-kress.de/wp-content/uploads/2015/07/veggie-frei-von-2015-banner.jpg

Ab Freitag, 20. November 2015 ist es soweit; "veggie&frei von" öffnet für drei Tage die Pforten in der Messehalle Stuttgart. Für mich als Kesselkind gleich zweifach ein Grund zum Jubeln und mich auf den Weg dorthin zu machen: Zum einen, weil damit eine einzigartige Veranstaltung, die ihren Finger direkt am Puls der Zeit hat, in Kesseltown stattfindet. Zum anderen weil ich, als Zöli (coole Abkürzung für Zöliakie-Kranke ;) ) natürlich auf glutenfreie Produkte angewiesen bin und mich ständig über Neuheiten auf diesem Gebiet informiere. 


Doch nicht nur Aussteller bekannter Marken werden dort vor Ort sein und ihre Produkte vorstellen, sondern auch aktive Bereiche wie Mitmach-Kochen und eine Smoothie-Werkstatt stehen auf dem Programm. Drum seid willkommen Veggies, Meat-Reducer und Allergiker und nutzt die Gelegenheit einmal mit Sterneköchen Köstliches zu zauber. Informieren (Was ist drin in meinem Essen?) und probieren (Genussvoll leben, genussvoll essen) stehen an diesem Wochenende im Vordergrund. 

Quelle: https://www.baeko-magazin.de/uploads/baeko/news/veggie_15_Blog.jpg

Wer schon vorab ein paar vielversprechende Rezepte testen und vielleicht dein ein oder anderen neuen Tipp für die Küche zuhause mitnehmen möchte, der wirft am besten vorab schon mal einen Blick in den hausgemachten Blog der veggie&frei von Messe.

Kommentare

  1. Hallo Kesselkind für die "veggie&frei von" Messe in Stuttgart gibt es bei uns am Zöliakie Austausch Blog auch ein Gewinnspiel für Tagestickets. Eventuell hast du ja Glück. Und wenn du oder deine Leser unseren Blog folgen, dann bekommt ihr auch immer mit wenn es neue Aktionen in unserer Facebookgruppe "Zöliakie Austausch" gibt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich folge eurem Blog sehr gerne, damit ich keine Aktion verpasse. Tickets gibt es zudem auch auf meinem Blog zu gewinnen :) Allen Teilnehmern viel Erfolg :)

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stuttgart - ist das glutenfrei?

G(l)uten Appetit im KesselGlutenfrei Essen gehen in Stuttgart




Spätzle, Maultaschen, Schupfnudeln und abends ein ordentliches Vesper mit matschigem senfgelbem Kartoffelsalat - wir Schwaben wissen, was schmeckt. Bier fließt im Kessel nicht nur auf dem Cannstatter Wasen und zu einem guten Käs'kucha sagt wohl auch niemand freiwillig "nein". 
Doch für mich war vor einigen Wochen schlagartig Schluss mit Schlemmen. Zöliakie lautete die Diagnose, die mein Leben vom einen auf den anderen Tag schlagartig veränderte. Was klingt wie ein eine exotische Urlaubsinsel bedeutet übersetzt: "Ab sofort nur noch glutenfrei - lebenslänglich und ohne Ausnahmen". 

Glutenfrei in Stuttgart - Teil 2

Stuttgart hat glutenfrei mehr zu bieten....oh ja, noch viel, viel mehr. Glutenfrei in Stuttgart ist ein Zuckerschlecken und ein Hochgenuss noch dazu. Bereits vor zwei Jahren habe ich über einige glutenfreie Restaurants und Cafés in und um Stuttgart gebloggt.
(Anmerkung: Das Restaurant "Vinolio" heißt jetzt "Senzanome" - gluten- und laktosefreie Speisen werden dort weiterhin angeboten.) Klicke hier, um den Post zu lesen.Dieser Beitrag zählt noch heute zu den Beliebtesten auf meinem Blog und ich kann alle Locations auch nach wie vor für Allergiker und Zölis empfehlen. Seither hat sich allerdings viel im Kessel getan und ich habe weitere glutenfreie Geheimtipps entdeckt, die ich euch nicht länger vorenthalten möchte:

Stuttgarter Studentin veröffentlicht ihren ersten Roman

365 - Wenn die Masken fallen.So lautet der Titel des Romans meiner Freundin und frischgebackenen Autorin Isabel Kritzer. Was für ein Traum: sein eigenes Buch im Regal stehen zu haben. Isabel hat ihn sich erfüllt. Seit Oktober 2016 gibt es ihren Roman "365 - Wenn die Masken fallen" im Handel. Dass ich super stolz auf sie bin, brauche ich eigentlich gar nicht extra zu erwähnen. Doch nicht nur aus Loyalität und weil wir uns schon von Kindheitsbeinen an kennen, habe ich ihr Buch sofort verschlungen, sondern, weil es wirklich spannend ist.