Direkt zum Hauptbereich

Jetzt wirds knusprig: Stuttgart liebt PÄX-Food

Vitaminreich durch die Winterzeit:
GePÄXtes Obst und Gemüse

Sind wir doch mal ganz ehrlich: Wer greift nicht gerne ab und an lieber zu knackigen Chips als in die Schale mit Apfelschnitzen? Gerade jetzt, wo es draußen so früh dunkel, kalt und ungemütlich wird,  will man sich doch nur in eine Decke auf der Couch einhüllen und Filme gucken. Da ist der Griff zu ungesunden Süßigkeiten, Naschereien und Weihnachtsgebäck nur der nächste Schritt in einer unausweichlichen Kausalkette. Doch ich habe die Lösung für alle Stuttgarter, die nicht in die Winterspeck-Falle tapsen möchten: PÄX Food - Obst und Gemüse, sonst nichts. 



Was zunächst klingt wie eine neue Sorte Trockenfrüchte, hat diesen Namen sicherlich nicht verdient. Durch neue Herstellungsverfahren schafft es PÄX Food dass Ananas, Erdbeere und Apfel, aber auch Paprika, Goji-Beeren und Zucchini zum echten Geschmackserlebnis werden. Natürlich. Knusprig. Wirklich!Das erste mal bin ich über PÄX Food auf der Leitmesse für Genuss und Gesundheit "Veggie & frei von" auf der Messe Stuttgart gestolpert. In runden Verkostungsgläsern warteten alle Sorten darauf, von den Messegästen getestet zu werden. Ein Biss genügte, um mich zu überzeugen. Das Obst und Gemüse von PÄX hält was es verspricht und ist zudem noch allergenfrei, denn drin ist, was drauf steht: zu 100%. 

Deshalb sind einige Tütchen mit Paprika, Goji-Beeren und ein bunter Obstmix direkt bei mir zuhause gelandet. Was man damit alles machen kann, erstaunt mindestens ebenso, wie der intensive Geschmack der gepäxten Früchte. Ob zum morgendlichen Porridge, in den Salat oder als Snack in der Uni; PÄX Food passt irgendwie immer. Auch zum Kochen und Backen kann Gepäxtes beigegeben werden. Mir persönlich allerdings, schmeckt das gepäxte Obst und Gemüse am besten unverarbeitet, frisch aus der Tüte - aber das ist Geschmackssache.

Wer nun auch Lust auf die knusprige Alternative zu Chips, Süßkram und Co. bekommen hat, der wird nicht nur im Onlineshop von PÄX Food fündig. Hier erfahrt ihr, welche Filialen rund um Stuttgart den Super-Snack führt: Einfach Postleitzahl eingeben und Gepäxtes vor Ort finden.

#freiknuspern

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stuttgart - ist das glutenfrei?

G(l)uten Appetit im KesselGlutenfrei Essen gehen in Stuttgart




Spätzle, Maultaschen, Schupfnudeln und abends ein ordentliches Vesper mit matschigem senfgelbem Kartoffelsalat - wir Schwaben wissen, was schmeckt. Bier fließt im Kessel nicht nur auf dem Cannstatter Wasen und zu einem guten Käs'kucha sagt wohl auch niemand freiwillig "nein". 
Doch für mich war vor einigen Wochen schlagartig Schluss mit Schlemmen. Zöliakie lautete die Diagnose, die mein Leben vom einen auf den anderen Tag schlagartig veränderte. Was klingt wie ein eine exotische Urlaubsinsel bedeutet übersetzt: "Ab sofort nur noch glutenfrei - lebenslänglich und ohne Ausnahmen". 

Glutenfrei in Stuttgart - Teil 2

Stuttgart hat glutenfrei mehr zu bieten....oh ja, noch viel, viel mehr. Glutenfrei in Stuttgart ist ein Zuckerschlecken und ein Hochgenuss noch dazu. Bereits vor zwei Jahren habe ich über einige glutenfreie Restaurants und Cafés in und um Stuttgart gebloggt.
(Anmerkung: Das Restaurant "Vinolio" heißt jetzt "Senzanome" - gluten- und laktosefreie Speisen werden dort weiterhin angeboten.) Klicke hier, um den Post zu lesen.Dieser Beitrag zählt noch heute zu den Beliebtesten auf meinem Blog und ich kann alle Locations auch nach wie vor für Allergiker und Zölis empfehlen. Seither hat sich allerdings viel im Kessel getan und ich habe weitere glutenfreie Geheimtipps entdeckt, die ich euch nicht länger vorenthalten möchte:

Stuttgarter Studentin veröffentlicht ihren ersten Roman

365 - Wenn die Masken fallen.So lautet der Titel des Romans meiner Freundin und frischgebackenen Autorin Isabel Kritzer. Was für ein Traum: sein eigenes Buch im Regal stehen zu haben. Isabel hat ihn sich erfüllt. Seit Oktober 2016 gibt es ihren Roman "365 - Wenn die Masken fallen" im Handel. Dass ich super stolz auf sie bin, brauche ich eigentlich gar nicht extra zu erwähnen. Doch nicht nur aus Loyalität und weil wir uns schon von Kindheitsbeinen an kennen, habe ich ihr Buch sofort verschlungen, sondern, weil es wirklich spannend ist.