Direkt zum Hauptbereich

Stylisch, fair, öko - Shoppen bei GREENALITY

Das gute Gewissen in der Einkaufstüte


Wer bei fair gehandelter und fair hergestellter Kleidung seither an Korklatschen und kratzige Baumwollshirts gedacht hat, der wird nun eines Besseren belehrt. GREENALITY heißt das Label, das mich zum Staunen gebracht hat. Es erobert die Straßen und hat nun den ersten Store in Stuttgart eröffnet!  Hier bieten werden neben eigenen stylischen Kollektionen weitere unglaublich gut aussehende Klamotten, Schuhe und Accessoires von zahlreichen Partnern verkauft:
Armedangels, Bleed, Braintree, Knowledge Cotton Apparel, Kuyichi, Kings of Indigo, Lanius, Monkee Genes, People Tree, Wunderwerk und vielen mehr legen ihre Schmuckstücke im Schauraum aus. Vorbeischauen lohnt sich definitiv. Die Preise sind zwar etwas höher bei den üblichen Ketten, dafür ist das gute Gewissen gratis mit in der Einkaufstüte und unter uns gesagt; die Teile haben wirklich Stil. Doch schaut selbst:





Die GREENALITY Bewegung
Mit kleinen Dingen Großes bewirken. Dieser Slogan hat das Team von GREENALITY inspiriert ein eigenes Eco-Fashion Label auf die Beine zu stellen. Doch fangen wir von vorne an:


Bam! 2009:
Eine laue Sommernacht, die Grillen zirpen, die letzten Vögel säuseln ihrer Abendmelodien und die Jungs und Mädels von GREENALITY? Die suchen voller weltverbesserischem Tatendrang ein faires und nachhaltiges Shirt. Ihren famosen Geschmack soll es selbstverständlich auch treffen; denn Jutesack mit Jesuslatschen gehen gar nicht. Pustekuchen, daraus ist nichts geworden! Das alte Europa geizte damals nämlich mit schicken Eco Fashion Labels. Doch weil sie nicht nur meckern, sondern auch machen, haben sie kurzerhand ihr revolutionäres Streben in die Tat umgesetzt und ihr eigenes grünes Klamotten Label gegründet: GREENALITY

FAIR
Auf die miserablen Zustände in der Textilindustrie haben sie keinen Bock mehr, sie wollen's fair! Hungerlöhne, Kinderarbeit und Ausbeutung sind völlig daneben. Darum werden die Näher und Näherinnen sowie die Baumwoll-Bauern unserer Hersteller fair bezahlt, haben geregelte Arbeitszeiten und einen festen Arbeitsvertrag. 



ORGANIC
Wer mit dem Begriff „Bio“ nur Gesundes aus dem Obstsortiment und den Ökohippie von zwei Straßen nebenan assoziiert, sollte seine Ohren spitzen! Ja, es gibt auch Bio-Klamotten. Und die kommen ohne Umweltzerstörung, Gentechnik und chemischer Düngung aus. Gute Sache, oder?


ATTITUDE
„Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt!“ Applaus und Konfetti für Pippis Verse der Weisheit. Wir können die Dinge, die in der Welt falsch laufen, mit ihrem Tun und Handeln positiv beeinflussen! Packen wir`s an - Be part of the GREENALITY Movement!


Offen für alles.

Mo-Fr 11:00 - 19:30 Uhr
Sa 10:00 - 18:00 Uhr


Der "place to be"
GREENALITY "Fläggschiffle" Stuttgart
Fürstenstraße 5
70173 Stuttgart
Nur 10m von Starbucks (Schlossplatz) entfernt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stuttgart - ist das glutenfrei?

G(l)uten Appetit im KesselGlutenfrei Essen gehen in Stuttgart




Spätzle, Maultaschen, Schupfnudeln und abends ein ordentliches Vesper mit matschigem senfgelbem Kartoffelsalat - wir Schwaben wissen, was schmeckt. Bier fließt im Kessel nicht nur auf dem Cannstatter Wasen und zu einem guten Käs'kucha sagt wohl auch niemand freiwillig "nein". 
Doch für mich war vor einigen Wochen schlagartig Schluss mit Schlemmen. Zöliakie lautete die Diagnose, die mein Leben vom einen auf den anderen Tag schlagartig veränderte. Was klingt wie ein eine exotische Urlaubsinsel bedeutet übersetzt: "Ab sofort nur noch glutenfrei - lebenslänglich und ohne Ausnahmen". 

Glutenfrei in Stuttgart - Teil 2

Stuttgart hat glutenfrei mehr zu bieten....oh ja, noch viel, viel mehr. Glutenfrei in Stuttgart ist ein Zuckerschlecken und ein Hochgenuss noch dazu. Bereits vor zwei Jahren habe ich über einige glutenfreie Restaurants und Cafés in und um Stuttgart gebloggt.
(Anmerkung: Das Restaurant "Vinolio" heißt jetzt "Senzanome" - gluten- und laktosefreie Speisen werden dort weiterhin angeboten.) Klicke hier, um den Post zu lesen.Dieser Beitrag zählt noch heute zu den Beliebtesten auf meinem Blog und ich kann alle Locations auch nach wie vor für Allergiker und Zölis empfehlen. Seither hat sich allerdings viel im Kessel getan und ich habe weitere glutenfreie Geheimtipps entdeckt, die ich euch nicht länger vorenthalten möchte:

Stuttgarter Studentin veröffentlicht ihren ersten Roman

365 - Wenn die Masken fallen.So lautet der Titel des Romans meiner Freundin und frischgebackenen Autorin Isabel Kritzer. Was für ein Traum: sein eigenes Buch im Regal stehen zu haben. Isabel hat ihn sich erfüllt. Seit Oktober 2016 gibt es ihren Roman "365 - Wenn die Masken fallen" im Handel. Dass ich super stolz auf sie bin, brauche ich eigentlich gar nicht extra zu erwähnen. Doch nicht nur aus Loyalität und weil wir uns schon von Kindheitsbeinen an kennen, habe ich ihr Buch sofort verschlungen, sondern, weil es wirklich spannend ist.