Direkt zum Hauptbereich

Café Scientifique Stuttgart

Smart Car, Social Media, Virtual Reality – Selbstbestimmt in die digitale Zukunft

Medienpsychologin Prof. Dr. Sabine Trepte diskutiert wissenschaftliche Erkenntnisse und Visionen.

++Veranstaltungs-Tipp++


Am Montag, 24. Oktober 2016 ab 19.30 im Café Felix in ungezwungener Atmosphäre über Forschung sprechen: Das Café Scientifique ist ein Ort, an dem alle bei Kaffee, Wein oder Bier Neues aus der Wissenschaft erfahren und mit Forschern diskutieren können.

Das Thema: Smart Car, Social Media, Virtual Realtiy

Die Digitalisierung erobert immer mehr Lebensbereiche. Wissenschaftler erforschen bereits seit Jahren, wie die Menschen auf diese Veränderungen reagieren und wie sie mit ihrer Privatsphäre umgehen. Prof. Sabine Trepte stellt Erkenntnisse vor und möchte mit den Besucherinnen und Besuchern des Café Scientifique Visionen entwickeln, wie informationelle Selbstbestimmung in unserer Gesellschaft zukünftig gestaltet werden kann.

Die Referentin: Medienpsychologin Prof. Dr. Sabine Trepte

Sabine Trepte ist Professorin für Kommunikationswissenschaft, insbesondere Medienpsychologie und Lehrstuhlinhaberin an der Universität Hohenheim. Sie forscht seit über zehn Jahren zum Thema Privatheit und Selbstoffenbarung in neuen Medien, hat dazu diverse Bücher und Artikel geschrieben und leitet eine repräsentative Längsschnittstudie, mit der Privatheits-Einstellungen und -Verhaltensweisen der Deutschen untersucht werden.

Der Eintritt ist frei und alle neugierigen Stuttgarterinnen und Stuttgarter sind willkommen.

Weitere Infos bekommt ihr unter: https://www.uni-hohenheim.de/cafe-scientifique

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Stuttgart - ist das glutenfrei?

G(l)uten Appetit im KesselGlutenfrei Essen gehen in Stuttgart




Spätzle, Maultaschen, Schupfnudeln und abends ein ordentliches Vesper mit matschigem senfgelbem Kartoffelsalat - wir Schwaben wissen, was schmeckt. Bier fließt im Kessel nicht nur auf dem Cannstatter Wasen und zu einem guten Käs'kucha sagt wohl auch niemand freiwillig "nein". 
Doch für mich war vor einigen Wochen schlagartig Schluss mit Schlemmen. Zöliakie lautete die Diagnose, die mein Leben vom einen auf den anderen Tag schlagartig veränderte. Was klingt wie ein eine exotische Urlaubsinsel bedeutet übersetzt: "Ab sofort nur noch glutenfrei - lebenslänglich und ohne Ausnahmen". 

Glutenfrei in Stuttgart - Teil 2

Stuttgart hat glutenfrei mehr zu bieten....oh ja, noch viel, viel mehr. Glutenfrei in Stuttgart ist ein Zuckerschlecken und ein Hochgenuss noch dazu. Bereits vor zwei Jahren habe ich über einige glutenfreie Restaurants und Cafés in und um Stuttgart gebloggt.
(Anmerkung: Das Restaurant "Vinolio" heißt jetzt "Senzanome" - gluten- und laktosefreie Speisen werden dort weiterhin angeboten.) Klicke hier, um den Post zu lesen.Dieser Beitrag zählt noch heute zu den Beliebtesten auf meinem Blog und ich kann alle Locations auch nach wie vor für Allergiker und Zölis empfehlen. Seither hat sich allerdings viel im Kessel getan und ich habe weitere glutenfreie Geheimtipps entdeckt, die ich euch nicht länger vorenthalten möchte:

Stuttgarter Studentin veröffentlicht ihren ersten Roman

365 - Wenn die Masken fallen.So lautet der Titel des Romans meiner Freundin und frischgebackenen Autorin Isabel Kritzer. Was für ein Traum: sein eigenes Buch im Regal stehen zu haben. Isabel hat ihn sich erfüllt. Seit Oktober 2016 gibt es ihren Roman "365 - Wenn die Masken fallen" im Handel. Dass ich super stolz auf sie bin, brauche ich eigentlich gar nicht extra zu erwähnen. Doch nicht nur aus Loyalität und weil wir uns schon von Kindheitsbeinen an kennen, habe ich ihr Buch sofort verschlungen, sondern, weil es wirklich spannend ist.